Leere Straßen und geschlossene Läden, Beschränkung menschlicher Kontakte und Kurzarbeit, Kinderbetreuung und Home Office. Auf der anderen Seite Kliniken und Intensivstationen, die am Limit ihrer Belastungsgrenzen arbeiten, Hochschulen, die in Windeseile digitale Lehrformate bereitstellen müssen, und öffentliche Einrichtungen, die vor ständig wechselnde neue Herausforderungen gestellt werden. Die Covid-19-Pandemie hat unser Leben verändert und unseren Alltag auf den Kopf gestellt.
Das Klinikum Nürnberg, die Paracelsus Medizinische Privatuniversität, die Technische Hochschule Nürnberg und LEONARDO – Zentrum für Kreativität und Innovation wollen diesem Leben im Ausnahmezustand Konturen und ein Gesicht verleihen: Darum riefen sie gemeinsam den Fotowettbewerb „Pandemie in Pixeln“ aus.

 

Ziel des Wettbewerbs? Ein fotografisches Panorama der Pandemie.

 

(Text: Ulrike Herzog / LEONARDO – Zentrum für Kreativität und Innovation)

Leistungen

  • Branding
  • Logoentwicklung
  • Webkonzeption und Design
  • Implementierung auf alle Kommunikationskanäle
  • Editorial Design
  • 2021

Aufgabe und Lösung

März 2020 – die Welt steht Kopf.

 

Corona veränderte die Lebensrealität von uns allen – etwas kleines Unsichtbares sorgte bzw. sorgt nach wie vor für unglaubliche Probleme und Herausforderungen – jede:n vor andere.

 

Wie nachhaltig, war im Sommer 2020 noch nicht abzusehen. Das Klinikum Nürnberg, die Paracelsus Medizinische Privatuniversität, die Technische Hochschule Nürnberg und LEONARDO – Zentrum für Kreativität und Innovation wollten diesem Leben im Ausnahmezustand Konturen und ein Gesicht verleihen: Darum riefen sie gemeinsam den Fotowettbewerb „Pandemie in Pixeln“ aus.

 

Für dieses Projekt durfte ich maßgeblich tätig sein und vom Corporate Design, über die Wettbewerbswebsite bis hin zum Bildband die Konzeption und Umsetzung der Gestaltung übernehmen. Der Bildband befindet sich aktuell noch im Druck – deshalb können derzeit „nur“ Mockupbilder gezeigt werden.

 

pandemiepixel.de

Interesse an einem Projekt mit dem Büro Böhmerle?

Dann freue ich mich sehr über Ihre Nachricht (post@bueroboehmerle.de) oder einen unverbindlichen Anruf.
Noch nicht sicher? Hier noch einige unserer Projekte: